Kundgebung: "Die Waffen nieder in der Ukraine! Stoppt die NATO!"

    demo  frieden 

    Samstag, 31.05.2014
    13.00 Uhr
    [M]Zeitungsleser, St. Anna-Gasse

    Die vielfältigen ermutigenden Aktionen zum 8. Mai (Tag der Befreiung) haben deutlich gemacht, dass die Friedensbewegung die Auseinandersetzungen um die Ukraine keineswegs nur kritisch "kommentiert", sondern dass sie auch Stellung bezieht und sich auf der Straße zeigt. Das ist aber auch bitter notwendig - angesichts der andauernden Kriegstrommeln, die hier zu Lande, insbesondere in den Leitmedien, gerührt werden.

    Wir waren schon vor dem 8. Mai überein gekommen, am Samstag, den 31. Mai zu bundesweiten dezentralen Aktionen aufzurufen. Hierzu gibt es einen Aufruf: "Die Waffen nieder in der Ukraine! Stoppt die NATO!" Er kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden: http://www.ag-friedensforschung.de/bewegung1/31mai-aufruf.pdf

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.