But who protects us from you? Zur Kritik der Polizei

    antirep  theorie  uni 

    Dienstag, 18.11.2014
    18.15 Uhr
    [M]Institut für Bildungswissenschaft, Akademiestr. 4

    Dr. Daniel Loick (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie, Goethe-Universität Frankfurt am Main) But who protects us from you? Zur Kritik der Polizei

    ​Die Notwendigkeit der Institution der Polizei wird heute selten in Frage gestellt: Wenn es Recht geben soll, so wird zumeist vorausgesetzt, muss es auch eine Instanz geben, die es durchsetzt. Dieser Vortrag will demgegenüber eine kritische Perspektive auf die Polizei entwickeln. Dabei soll zum einen gezeigt werden, dass auch liberale Rechtsstaaten regelmäßig daran scheitern, die Polizei auf ihren Status als bloßes Mittel zu Rechtszwecken zu fixieren, zum anderen wird die Legitimität staatlicher Gewalt auch ganz grundsätzlich in Zweifel gezogen. Eine Alternative zu polizeilichen Lösungen gesellschaftlicher Konflikte soll mit der Intensivierung politischer Partizipationsmöglichkeiten vorgestellt werden.

    Dr. Daniel Loick ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

    http://www.ibw.uni-heidelberg.de/wisskoll/

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.