"Das Lied der Matrosen" - Ein Film zur Novemberrevolution

    Dienstag, 09.11.2010
    19.17 Uhr
    [M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

    August 1917: Matrosen der kaiserlichen deutschen Kriegsmarine weigern sich, die Gewehre auf ihre Kameraden zu richten. Der Funke springt über. Auf der ”Prinz Heinrich“ reißen die Heizer das Feuer aus dem Kessel: “Schluss mit dem Völkermord.“ Und im November 1918 geht das Lied der Kieler Matrosen durchs Land. In Deutschland wehen roten Fahnen.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.