Jahrestage auf sofo-hd.de

Am 2.3.2024…

  • vor 335 Jahren – 2.3.1689:

    Der französche General Mélac erhält den Befehl, Heidelberg bis auf die Grundmauern zu zerstören. Die Brücke und die Befestigungsanlagen des Schlosses werden gesprengt, teilweise brennt die Stadt (34 Häuser völlig zerstört). Das Rathaus verbrennt mit dem städtischen Archiv.

  • vor 38 Jahren – 2.3.1986:

    Die Rentnerin Erna Sielka erleidet bei einem Polizeieinsatz vor der Baustelle der Wiederaufbereitungsanlage im oberpfälzischen Wackersdorf einen Herzinfrakt und stirbt an Ort und Stelle.

  • vor 52 Jahren – 2.3.1972:

    Die Polizei erschießt in Augsburg den Haschrebellen Thomas Weisbecker aus zwei Meter Entfernung. Er war vorher langfristig observiert worden, der Schuss jedoch soll laut Staatsanwaltschaft in Notwehr gefallen sein.

  • vor 54 Jahren – 2.3.1970:

    Einzug des Sozialistischen Patientenkollektivs in Räume der Universität in der Rohrbacher Straße 12.

  • vor 116 Jahren – 2.3.1908:

    Brand des Heidelberger Rathauses.

  • vor 142 Jahren – 2.3.1882:

    Bei Eppingen wird der Heidelberger Tabakfabrikant Simon Hochherr geboren. Er floh im Januar 1939 vor der zunehmenden Repression gegen JüdInnen in Deutschland nach Amsterdam und blieb dort auch nach dem Einfall der Wehrmacht. Im April 1943 deportierten ihn die deutschen Behörden nach Theresienstadt, von wo aus sie ihn am 16.10.1944 nach Auschwitz transportieren und dort zwei Tage später ermorden lassen. Heute erinnert ein Stolperstein vor Hochherrs Haus in der Brückenstraße 51 an diese Verbrechen.

  • vor 554 Jahren – 2.3.1470:

    Die 5. Heidelberger Neckarbrücke wird durch Eisgang zerstört.


Jahrestage für . .


Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.