Online-Workshop: Fake News und Verschwörungstheorien im Internet erkennen

    Mittwoch, 27.10.2021
    16.00 Uhr
    online

    Im Internet kursieren so viele Meldungen, Nachrichten und Videos, wir werden täglich mit Informationen überflutet – aber was davon stimmt und bei was handelt es sich um Falschmeldungen oder gar Verschwörungstheorien? Weil es schwer sein kann, den Durchblick zu behalten, wollen wir uns in diesem Online-Workshop genau hiermit beschäftigen.

    Wir werden Anzeichen und Kriterien kennenlernen, die auf Fake News und Verschwörungstheorien hindeuten, und uns verschiedene Seiten anschauen, die beim Erkennen helfen können. Wir werden das Gelernte außerdem anwenden, indem wir unterschiedliche Internetmeldungen betrachten und versuchen, diese einzuordnen. Ziel des Workshops ist es einerseits, ein besseres Gespür für Fake News und Verschwörungstheorien zu entwickeln und andererseits generell einen fundierten Umgang mit Internetmeldungen zu erlernen.

    Der Online-Workshop richtet sich an junge Menschen im Alter von 14-18 Jahren und wird im Rahmen der "Code Week Baden-Württemberg" der Initiative "Meet & Code" angeboten:

    https://www.meet-and-code.org

    https://bw.codeweek.de/

    Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

    Fragen & Anmeldung: jennifer.d.miller@gmx.de

    Zugang: Der Workshop findet online über Zoom statt. https://us02web.zoom.us/j/7561040721; Zugang Zoom: www.zoom.us/join; Meeting-ID: 7561040721

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.