Mobilisierung über Bewegungsgrenzen hinweg | Online-Seminar | 8.12., 19-20:30 Uhr

    Mittwoch, 08.12.2021
    19.00 Uhr
    Online, Anmeldung unter buero.freiburg@wfga.de

    Mobilisierung über Bewegungsgrenzen hinweg: Am Mittwoch, den 8.12. von 19:00 bis 20:30 Uhr laden wir, die Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, ganz herzlich zu unserem zweiten Onlineseminar "Mobilisierung über Bewegungsgrenzen hinweg" der Seminarreihe "Bewegungen bewegen - strategischer Austausch zu bewegungsübergreifenden aktuellen Themen" ein.

    Gute Mobilisierung ist eine entscheidende Voraussetzung um Einfluss auf gesellschaftsrelevante Entscheidungen zu nehmen und den Druck auf die Entscheider*innen zu erhöhen. Wie schaffen wir es, dass Menschen aus anderen Bewegungen oder bisher nicht-Aktive zu unseren Protesten, Aktionen oder Veranstaltungen kommen? Wie gelingt es uns, dass Intersektionalität nicht nur theoretisch stattfindet oder nach dem formalen Schritt "wir packen unser Logo unter den Aufruf" endet, sondern wir tatsächlich mit Menschen unterschiedlichster Perspektiven und Kämpfe konkret zusammenarbeiten und für die gemeinsame Sache mobilisieren?

    Mithilfe von Impulsen von Akteur*innen, die versucht haben konkret bewegungsübergreifend zu mobilisieren, wollen wir mit euch über diese und weitere Fragen diskutieren.

    Wann: Mittwoch, 8.12., 19 - 20.30 Uhr, Technikeinweisung ab 18:45 Uhr Wo: Online bei BigBlueButton Anmeldung: Per Mail bei buero.freiburg@wfga.de (max. 45 Plätze) - 1-2 Tage vor der Veranstaltung bekommt ihr die Zugangsdaten zugeschickt Was brauchst du dafür: Laptop/Handy, Kamera, Mikrofon, stabile Internetverbindung, etwas Freiraum (zeitlich/räumlich). Fragen: Gerne per Mail an buero.freiburg@wfga.de

    Seminarreihe "Bewegungen bewegen - strategischer Austausch zu bewegungsübgreifenden aktuellen Themen": Die Seminarreihe beschäftigt sich mit aktuellen Themen verschiedener sozialer Bewegungen. Sie bietet Raum für strategischen, bewegungsübergreifenden Austausch und der gemeinsamen Erarbeitung praktischer Handlungsideen für erfolgreichere Bewegungen. Ziel ist es, die Ergebnisse und Diskussionen danach in die eigenen Gruppen / Bewegungen zurückzutragen. Unsere Seminare finden einmal monatlich von 19:00 - 20:30 Uhr online statt. Die Seminare finden unabhängig voneinander statt und es ist kein spezielles kein Vorwissen nötig. Die Seminarreihe richtet sich an Aktivist:innen aller emanzipatorischer sozialer Bewegungen und interessierte Menschen, die mit den Themen in Kontakt kommen wollen.

    Save-the-date: Unser nächster Termin findet am Mittwoch, 12. Januar von 19 bis 20.30 Uhr zum Thema Hoffnung vs. Dringlichkeit - strategische Narrative & mentale Gesundheit statt.

    Über uns: Wir, die Werkstatt für Gewaltfeie Aktion, sind eine kleine Organisation, die Gruppen und Einzelpersonen emanzipatorischer sozialer Bewegungen mit Bildungsangeboten, Moderation, Strategieberatung und Konfliktmediation unterstützt. Mehr Infos unter www.wfga.de

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.