Hörsaal 4a Braune Demagogie - Das verlogene Gesicht des Nazimobs

    unimut 

    Freitag, 09.07.2004
    19.30 Uhr
    Neue Uni

    Am 3. April rief der Deutsche Gewerkschaftsbund gemeinsam mit anderen Organisationen zu Demonstrationen unter dem Motto: „Aufstehen! Damit es endlich besser wird“ auf. Viele Menschen, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa gingen auf die Straße um zu zeigen, dass sie mühsam erkämpfte Errungenschaften dem Kapital nicht einfach preisgeben werden. Aber ein kleines Häuflein derer, die da protestierten, taten dies nicht im Geiste der Demokratie: Neonazis mischten sich in den DGB-Block, unter dem Motto: „Volksgemeinschaft statt BRD-Abzocke“. Die Taktik der Nazis hat sich geändert. Ihre Ziele allerdings nicht, und wer wissen möchte, was eine „Volksgemeinschaft“ bedeutet, dem sei ein Blick ins Geschichtsbuch empfohlen. Um über die veränderte Taktik, das neue Gesicht und die historischen Parallelen der Nazidemagogie zu informieren, laden wir, die VVN-BdA Kreisvereinigung Heidelberg sowie die GEW-Studierendegruppe zu dieser Veranstaltung ein.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.