Geschichtlicher Stadtspaziergang: Orte der Täter und der NS-Verfolgung in Schwetzingen

    lokal  unimut 

    Samstag, 05.11.2005
    14.30 Uhr
    Schlossplatz Schwetzingen, Treffpunkt: Schlosseingang

    Der Arbeitskreis Freundliches Schwetzingen - Verein für regionale Zeitgeschichte AFS zeigt Orte, an denen sich Einrichtungen der NSDAP und ihrer Gliederungen befanden. Wo unterhielten die NSDAP, die SS, die SA ihre Geschäftsstellen, wo wohnte der Nazibürgermeister? Wo befand sich die Völkische Buchhandlung Schwetzingen? Wo hatten die NS-Verbände, die Deutsche Arbeitsfront, die NS-Volkswohlfahrt, die Kriegerkameradschaften ihren Sitz? Auch in Schwetzingen bildeten diese Agenturen der Verfolgung ein unübersehbares Netz. Zudem werden bei dem Spaziergang Häuser und Wohnungen gezeigt, die während der "Reichskristallnacht" überfallen wurden.

    Leitung: Frank-Uwe Betz (Teilnahme kostenlos)

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.