Dienstag, 27.09.

  • 19.00 Uhr
    Restaurant Da Mario, Heidelberg, Rohrbacher Str. 3

    gbs-Hochschulgruppe Rhein-Neckar trifft sich erstmals direkt.

    Die Hochschulgruppe der gbs Rhein-Neckar trifft sich erstmals face-to-face. Eingeladen sind alle, denen das Thema Humanismus und Universität am Herzen liegt. Da wir in der Location einen Tisch reserviert haben, ist eine Anmeldung gewünscht (http://www.gbs-hochschulgruppe-rhein-neckar.de/anmeldungen.html), aber nicht unbedingt erforderlich. Neben dem Kennenlernen und Gruppen-bezogenen Themen stehen auch Aktivitäten im neuen Semester auf der Agenda.

Mittwoch, 28.09.

  • 18.00 Uhr
    Kamera Kino in Heidelberg-Neuenheim, Brückenstraße 26

    Film und Gespräch anlässlich des internationalen „Safe Abortion Day“

    Der 28. September ist der internationale „Safe Abortion Day“ – ein jährlich stattfindender Aktionstag für einen sicheren und entkriminalisierten Zugang zum Schwangerschaftsabbruch. Um auf diesen Tag und die Themen der sexuellen und reproduktiven Selbstbestimmung sowie die oft unzureichende Versorgungslage von Frauen aufmerksam zu machen, zeigt das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg in Kooperation mit den Gloria-Gloriette-Kinos und der Beratungsstelle pro familia den Film „Niemals, selten, manchmal, immer“ (OmU - Original version with German subtitles).

    In NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER zeichnet Autorin und Regisseurin Eliza Hittman ein intimes Porträt zweier Teenager-Mädchen im ländlichen Pennsylvania. Konfrontiert mit einer ungewollten Schwangerschaft und fehlender Unterstützung in ihrer Heimat brechen Autumn und ihre Cousine Skylar über die Staatsgrenze nach New York City auf: Eine Reise geprägt von Freundschaft, Mut und Mitgefühl beginnt.

    Die Filmvorführung findet am Mittwoch, 28. September 2022, um 18 Uhr im Kamera Kino in Heidelberg-Neuenheim, Brückenstraße 26 statt. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum Nachgespräch mit Dr. Marie-Luise Löffler, der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Heidelberg, sowie Kirsten Schmitz, der Leiterin von pro familia Heidelberg.

    pro familia Heidelberg ist Mitglied im regionalen Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Rhein-Neckar.