Mittelbau-Informationstreffen an der PH Heidelberg

gew  uni 

Dienstag, 09.11.2010
18.15 Uhr
Raum A 309 im "Neubau" der Pädagogischen Hochschule (INF 561)

Einige Probleme werden in nächster Zeit mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Angehörigen des akademischen Mittelbaus zukommen, z. B. in Bezug auf die Dienstrechtsreform, die neuen Dienstaufgabenbeschreibungen und die damit verbundene Arbeitsbelastung.

Inhaltlich wird es neben den genannten Themen um Eingruppierungen, Stellenbefristungen und die Tarifverhandlungen gehen. Auch das „Templiner Manifest", das Reformen von Personalstruktur und Berufswegen in Hochschule und Forschung fordert, soll kurz vorgestellt werden.

Als Dienstrechtsexperte wird Achim Brötz (GEW) von der Universität Mannheim zu uns kommen. Er sitzt u. a. im Hauptpersonalrat des Wissenschaftsministeriums und kümmert sich schon seit Jahren um den akademischen Mittelbau.

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.