Lass uns zusammen...Bulletjournaling und Handlettering ausprobieren

    uni 

    Mittwoch, 13.10.2021
    19.00 Uhr
    Mehrgenerationenhaus Heidelberg, Heinrich-Fuchs-Strasse 83, 69126 Heidelberg-Rohrbach

    Zusammen mit Beate wird mit Elementen aus dem Handlettering (Schönschrift) und Bulletjournaling (gestaltetes Notizbuch) ein individuelles Konzeptbuch für Halloween oder andere Herbstthemen erstellt. Bulletjournaling ist eine kunstvolle Form des Tage- und Notizbuches, die entspannt und zugleich ermöglicht, sich einem kreativen Schaffensprozess hinzugeben. Es ist nützlich, wenn Rezepte oder Gebrauchs- und Pflegeanleitungen notiert werden. Es entspannt (Yoga für den Geist), wenn persönliche Erlebnisse (Tagebuch) oder Ziele (Motivationsbuch) oder Gedanken (Poesiebuch) zu Papier gebracht werden. Beate ist gebürtige Heidelbergerin und wohnt im Hasenleiser. Kochen und Backen gehören zu ihren Leidenschaften, ebenso Lesen.

    Mit der Workshopreihe „Lass uns zusammen…“ soll Menschen aus der Nachbarschaft die Chance gegeben werden, sich mit ihren Ideen und Fähigkeiten kreativ einzubringen. Interessierte, die selbst einen Workshop geben möchten, können sich an christina.egerter@habito-heidelberg.de wenden. Gefördert mit den Mitteln des Bewohnerfonds Hasenleiser, der im Rahmen des Quartiersmanagements Hasenleiser durch die Stadt Heidelberg finanziert wird.

    Mitbringen: Euer Konzeptbuch (entweder ein Heft/festes Buch/Spiralbindung Din 4 oder Din4), eure Rezepte/Sticker/Dekomaterial, Stifte nach Belieben (Buntstifte, Fineliner, Füller).

    Corona-Situation: 3G-Nachweis für alle Erwachsenen bitte mitbringen. Jedes Alter ist willkommen!

    Anmeldung: christina.egerter@habito-heidelberg.de

    Eintritt frei, Spenden erwünscht!

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.