Cine Latino: "O homem que copiava - Der Mann, der kopierte" von Jorge Furtado, Brasilien 2003

    soziales  unimut 

    Mittwoch, 27.04.2005
    19.30 Uhr
    Kino im Karlstorbahnhof

    André ist 20 Jahre jung und hat die Schule nie abgeschlossen. Er arbeitet als Fotokopierer in der Papeterie in einem Arbeiterviertel der Großstadt Porto Alegre im Süden Brasiliens. André wohnt bei seiner Mutter. Er zeichnet für sein Leben gern und ist in Silvia verknallt, eine Nachbarin, die zunächst noch nichts von seiner Liebe weiß. Eine neckische Liebesgeschichte, eine coole Diebesgeschichte und ein cleveres Stück Kino vereint der Brasilianer Jorge Furtado in seinem erfrischenden Spielfilm.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.