Meeresrand. Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Véronique Olmi

    soziales  unimut 

    Sonntag, 14.10.2007
    18.20 Uhr
    SWR2 (UKW 88.8)

    Eine junge Mutter fährt mit ihren beiden Kindern ans Meer. Aber was nach Familienurlaub klingt, ist eine Reise geradewegs in den Abgrund. Dem Hörer fächert sich schleichend die Einsamkeit, die nackte Verzweiflung und Not einer jungen Mutter auf, die, von ihrer Mutterrolle überfordert, für ihre Kinder keine Zukunft mehr sieht. Sie hat beschlossen, ihnen ein letztes Mal das Meer zu zeigen. So nimmt die Mutter mit ihren Kindern ein einfaches Hotel, geht mit ihnen essen, besucht noch die Kirmes. Bis alles Geld und die letzten Kraftreserven verbraucht sind. 'Meeresrand' lässt in den Kopf einer Kindsmörderin blicken, einfühlsam und ohne Pathos oder moralische Überheblichkeit, aber mit einem Schrecken, den selbst die Flut des Meeres nicht wegwaschen kann.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.