Die Eskalation in Afghanistan -- Diskussionsveranstaltung mit Tobias Pflüger

    außerhalb  frieden 

    Donnerstag, 04.03.2010
    19.00 Uhr
    Forum Jugendkulturzentrum, Mannheim Neckarpromenade 46

    Die Eskalation in Afghanistan - die Rolle von Regierung und Bundeswehr

    Zurzeit führen die NATO-Truppen eine militärische Großoffensive in Afghanistan mit vielen zivilen Opfern durch. Jetzt sollen noch 40.000 weitere Soldatinnen und Soldaten in Afghanistan Krieg führen. Davon 850 aus Deutschland. In diesen Tagen haben die Bundesregierung und der Bundestag über eine Aufstockung der Bundeswehr für den Afghanistan-Einsatz entschieden.

    Die Friedensbewegung fordert einem sofortigen Waffenstillstand und Friedensverhandlungen.

    Tobias Pflüger ist Mitbegründer der Informationsstelle Militarisierung (IMI), die aus antimilitaristischer Sicht hervorragende Analysen und Materialien veröffentlicht.

    Tobias Pflüger war von 2004 bis 2009 Abgeordneter des Europäischen Parlaments und Mitglied im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und im Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung. Seine Schwerpunkte sind die Außen- und Militärpolitik der EU, Friedenspolitik, EU-Vertrag, Antifaschismus, europäische Asylpolitik und Anti-Atompolitik.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.