Rechte Krisenlösungen: Wie umgehen mit Nazihools, Rechtspopulisten und Salafisten?

    Samstag, 01.11.2014
    19.30 Uhr
    JUZ in Selbstverwaltung Friedrich Dürr / Mannheim / Käthe-Kollwitz-Str. 2-4

    Salafisten, die erzkonservativen Anhänger eines politischen Islam, rufen regelmäßig Rassisten von der “Alternative für Deutschland” bis zum Nazi-Hooligan auf den Plan; wie im vergangenen März, als bis zu 200 rechte Hooligans in der Mannheimer Innenstadt randalierten. Die ebenso reaktionäre islamistische Bewegung der Salafisten bildet für Rassisten vom Kleinbürger bis zum Straßenschläger einen willkommenen Anknüpfungspunkt.

    Dass sich dabei zwei Gruppen gegenüberstehen, deren zugrunde liegende Ideologien sich in ihrer Menschenverachtung gleichen, macht eine Intervention schwierig. Anhand von Erfahrungen aus Frankfurt am Main und Mannheim wollen wir gemeinsam Strategien erarbeiten, um sowohl dem religiösen Wahn als auch der nationalistischen Hetze etwas entgegenzusetzen.

    Veranstaltungs-Orga: Get Up Mannheim

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.