Vortrag mit Diskussion: Ethische Minderheiten und deutsche Politik, Referent: Sieghard Kosel

    unimut 

    Montag, 31.10.2005
    19.00 Uhr
    Emil-Julius-Gumbelraum, Karlstorbahnhof

    CDU/CSU, SPD,FDP, B90/Die Grünen und die Linkspartei.PDS äußerten sich vor der Bundestagswahl zur Politik gegenüber den alteingesessenen ethnischen Minderheiten. Die Bundesrepublik Deutschland ist minderheitenpolitisch fast noch ein Entwicklungsland, wie ein europäischer Vergleich zeigt. Der Vortrag befasst sich mit den Problemen auf diesem Politikfeld und deren Lösungsmöglichkeiten. In diesem Zusammenhang wird der Referent auch die Ergebnisse der Bundestagswahl 2005 diskutieren. Sieghard Kosel war für die PDS bis 2004 Abgeordneter im sächsischen Landtag und das Thema ist ein Schwerpunkt seiner Arbeit. Er ist Mitglied der VVN-BdA Kreisvereinigung Bautzen, der Partnerstadt Heidelbergs.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.