Lesung und Buchvorstellung: "Che Guevara -- Begegnungen und Gespräche 1961-1964 in Kuba" mit Günther Schaaf

    unimut 

    Montag, 27.01.2003
    20.00 Uhr
    Stadtbücherei

    Günther Schaaf, von 1961 bis 1966 als Mitarbeiter und späterer Leiter der DDR-Handelsvertretung auf Kuba tätig, erlebte die Aufbruchsstimmung nach dem Sieg über die Batista-Diktatur und die Versorgungsengpässe nach der Verkündung des US- Embargos, die dramatische Kuba-Krise 1962 und den Aufbau eines sozialistischen Staates in Kuba.

    In seiner Rolle als DDR-Handelsvertreter arbeitete er direkt mit dem damaligen kubanischen Industrieminister Che Guevara zusammen, doch daneben lernte er bei freiwilligen Ernteeinsätzen auch das Leben auf kubanischen Zuckerrohrplantagen kennen. In seinem 2002 im Pahl-Rugenstein-Verlag erschienenen Buch "Che Guevara- Begegnungen und Gespräche 1961-1964" berichtet Günther Schaaf nicht nur über persönliche Eindrücke und Erlebnisse. Dem Autor gelingt es, die Persönlichkeit des Che in ihrer Komplexität zu beschreiben, von seinen Ansichten und seinem Denken zu erzählen. Er schreibt in Erinnerung an viele Gespräche über die gesellschaftspolitischen Visionen Che Guevaras, seine kritische Haltung zu den sozialistischen Staaten und seine Bewertung des Kapitalismus.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.