"Standort, Vaterland und Popmusik" mit Marin Büsser

    unimut 

    Dienstag, 15.02.2005
    20.00 Uhr
    Alte Feuerwache, Mannheim, Galerie

    Die VeranstalterInnen (Politik/Inforedaktion des bermuda.funk) schreiben:

    Nicht erst in letzter Zeit hält das Nationale Einzug in die Popmusik. Das wurde besonders augenfällig mit MIAs Lied 'Was es ist' und der sich daran anschließenden Debatte und der x-ten Auflage der Forderung nach einer 'Deutsch-Quote'. Analog zur politischen Debatte ist 'Deutschland' im Musik-Mainstream wie in verschiedenen Subkulturen zu einem Thema geworden, mit dem sich beschäftigt wird.

    Die Politik/Inforedaktion des bermuda.funk hat Martin Büsser, Autor u.a. des Buches "Wie klingt die Neue Mitte - Rechte und reaktionäre Tendenzen in der Popmusik" (Ventil-Verlag, 2001) und Mitherausgeber der Zeitschrift "Testcard. Beiträge zur Popgeschichte" eingeladen, zum Thema zu referieren.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.