Am 22.2.1919...

In Mannheim versammeln sich einige 10000 ArbeiterInnen vor dem Rosengarten, um gegen die Ermordung des bayrischen USPD-Ministerpräsidenten Kurt Eisner zu protestieren. Im Anschluss proklamiert Albert Stolzenburg von der KPD die Räterepublik, einige 1000 Menschen ziehen weiter zum Schloss, entwaffnen dort die „Volkswehr“ sowie ein Reichswehrregiment, dem auch Lebensmittel für drei Monate abgenommen werden. Das Schloss wird geplündert, viele Akten verbrannt, die Gefangenen im Schloss- und Q6-Gefängnis befreit


Mehr Geschichte

Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion-Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.