Am 3.8.1941...

In Münster hält Bischof von Galen eine Predigt, in der er den Mord an zehntausenden Kranken und Pyschiatrisierten im Rahmen der Aktion T4 („Euthanasie“) anprangert. Der Text der Predigt verbreitet sich rasch im Deutschen Reich und sorgt in Teilen der Bevölkerung für Unruhe. Die deutsche Regierung lässt daraufhin am 24.8. den Betrieb der Gaskammern und Krematorien in den Pflegeanstalten einstellen. ÄrztInnen und Pflegekräfte setzen jedoch die systematische Ermordung von als „erbkrank“ definierten Personen dezentral durch Nahrungsentzug und Gift bis 1945 fort (vgl. 20.1.1944).


Mehr Geschichte

Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion-Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.