Am 27.9.2016...

Die Polizei führt eine Razzia in der Geflüchtetenunterkunft Berlin-Moabit durch und erschießt dabei den aus dem Irak geflohenen Hussam Fadl, nach Angaben der bis 2020 straflos gebliebenen Täter (vgl. 6.7.2018), weil er sich einem ebenfalls in der Unterkunft wohnenden Mann genähert haben soll, den Fadl beschuldigte, seine Tochter vergewaltigt zu haben. Die Witwe des 29-Jährigen sagt später: „Wir sind vor dem Tod geflohen und fanden nichts als den Tod“.


Mehr Geschichte

Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion-Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.