Mittwoch, 06.03.

  • 19.00 Uhr [M]Volkshochschule, Bergheimer Str. 76, Großer Saal

    Vortrag: „Von Luther über die deutsche Romantik zu den Postcolonial

    Andreas Blumenthal gehört seit der Vorbereitung zur ersten Stolpersteinverlegung der Initiative Stolpersteine Heidelberg an. Anlässlich des Gedenktags zum 9. November hielt er 2023 in Rohrbach eine engagierte Rede über „Judenfeindlichkeit im Wandel der Zeit“, die er auf Bitten seines damaligen Publikums am 6. März in der Volkshochschule wiederholt.

    Am Beispiel von Luthers Pamphlet „Von den Juden und ihren Lügen“ aus dem Jahr 1543 illustriert Andreas Blumenthal den christlich-mittelalterlichen Antijudaismus, der bis in unsere Zeit wirkt.

    Rund 250 Jahre später, zu Beginn des 19. Jahrhunderts, waren es die wüsten Reden Achim von Arnims in der Berliner „Deutschen Tischgesellschaft“, die den weitverbreiteten bürgerlichen Antisemitismus der deutschen Romantik dokumentieren. Wie kann es sein, dass nach ihren Vertretern und vielen anderen antisemitischen Gelehrten und Künstlern in Heidelberg Straßen benannt sind?

    Der Vortrag schließt mit der Kritik von Andreas Blumenthal an den zeitgenössischen „Postcolonial Studies“.

    Literaturempfehlung: Micha Brumlik: Postkolonialer Antisemitismus? Hamburg 2021, € 14,80

    Veranstalter:
    Initiative Stolpersteine Heidelberg in Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg

Donnerstag, 14.03.

  • 19.30 Uhr [M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

    Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL

    Alerta! Das Offene Treffen der AIHD/iL

    Mit unserem offenen Treffen Alerta! wollen wir einen Anlaufpunkt bieten für Leute aus Heidelberg und Umgebung, die sich für antifaschistische Politik interessieren und aktiv werden (oder bleiben) wollen. Egal, ob du neu in der Stadt bist oder schon lange hier wohnst, komm vorbei und bring deine Freund*innen mit. Beim Alerta wollen wir aktuelle politische Vorgänge in Heidelberg, der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus besprechen, Termine und Planungen austauschen und uns vernetzen. Hier hast du die Möglichkeit, Leute kennenzulernen, dich zu informieren, Aktionsideen einzubringen und Themen, die dich beschäftigen, anzusprechen.

    Also kommt vorbei – wir freuen uns auf euch!

Sonntag, 17.03.

  • 19.00 Uhr ASV, Beilstr. 12, Mannheim

    MA: Vortrag „100 Jahre Rote Hilfe: von der Gründung der RHD 1924 bis zur heutigen Roten Hilfe e. V.“

    „100 Jahre Rote Hilfe: von der Gründung der RHD 1924 bis zur heutigen Roten Hilfe e. V.“: ein Vortrag im Rahmen des Café Arranca

    Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Heidelberg/Mannheim und Interventionistische Linke Rhein-Neckar

Dienstag, 19.03.

  • 19.00 Uhr Ewwe longt’s, Kobellstr. 20, Mannheim

    MA: Vortrag „Antifaschismus bleibt notwendig“

    „Antifaschismus bleibt notwendig“: Vortrag zur Haftsituation von Jo mit der Kampagne „Antifa bleibt notwendig“

    Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Heidelberg/Mannheim und Offenes Antifa-Treffen Mannheim