Ostermarsch Rhein-Neckar 2019

    außerhalb  demo  frieden 

    Samstag, 20.04.2019
    13.00 Uhr
    Hauptbahnhof Mannheim

    Programm des Ostermarsches:

    Hauptbahnhof: Auftaktkundgebung:   - Philipp Medert  (Mannheim) - Bernd Zieger (Heidelberg)

    Wasserturm:    Zwischenkundgebung: - Ilkem Şakar (Mannheim)

    Paradeplatz:    Hauptkundgebung: künstlerischen Beitrag vom Mannheimer Stadtensemble des NTM  - Franz Alt (Baden Baden)

    Wir treten ein für:

    • die Beendigung aller Bundeswehreinsätze
    • ein Ende der NATO-Expansion im Osten
    • die Bearbeitung von Konflikten mit politischen und zivilen Mitteln
    • den Stopp des Waffenexports und der Entwicklung neuer Waffensysteme
    • den Austritt Deutschlands aus der NATO und die Auflösung der Kriegsallianz
    • eine Stärkung der UNO für die friedliche Konfliktbearbeitung
    Veransalter:
    Friedensplenum Mannheim, Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte Kriegsdienstgegnerinnen, Friedensbündnis Heidelberg (Heidelberger Forum gegen Militarismus u. Krieg, Heidelberger Friedensratschlag, Heidelberger Bündnis "Stoppt den Waffenhandel!", DGB Heidelberg, Bunte Linke HD, DKP HD, Deutscher Freidenker-Verband HD, DIE LINKE HD und Kraichgau-Neckar-Odenwald, Palästina/Nahost-Initiative HD und die VVN/BdA HD), unterstützt von der GEW Kreis Rhein-Neckar-Heidelberg

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.