Prof. Mohssen Massarrat: "Revolutionäre Reformen"

    soziales  uni  unimut 

    Freitag, 30.11.2007
    18.00 Uhr
    Neue Uni HS 5

    Vortrag im Rahmen des Heidelberger Forums für kritische Theorie und Wissenschaft

    Die Epoche sozialer Revolutionen ist ein für allemal vorbei. In hochentwickelten kapitalistischen Staaten stehen längst Reformen als einzig möglicher Weg auf der Agenda. Um zu verhindern, dass diese Reformen -- wie im 20. Jahrhundert -- in Systemfallstricken stecken bleiben, müssten sie einerseits zu realisierbaren Lösungswegen für aktuelle Probleme führen und andererseits auch gleichzeitig im Ansatz systemtranszendent sein, d.h. den Keim einer demokratisch vorzubereitenden Revolution in sich tragen.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.