Impulse aus der Krise - Neue Wege für Wirtschaftspolitik und VWL-Studium

    uni 

    Dienstag, 13.05.2014
    20.00 Uhr
    Hörsaal Campus Bergheim

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir möchten Sie herzlich zu folgender Veranstaltung des AK Real World Economics Heidelberg einladen:

    Am Dienstag, den 13. Mai 2014, um 20 Uhr findet im Hörsaal Campus Bergheim (Bergheimer Straße 58, Zugang von Voßstraße aus) eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Impulse aus der Krise - Neue Wege für Wirtschaftspolitik und VWL-Studium" statt.

    Die Krise stellt Gesellschaft, Politik und Wissenschaft vor neue Herausforderungen. Wir sind aber der Überzeugung, dass sie auch die Chance bietet eingefahrene Denkmuster zu reflektieren und zu neuen Ideen anregt. Unsere Podiumsdiskussion soll einen offenen Dialog zwischen DozentInnen und Studierenden sowie WissenschaftlerInnen innerhalb und außerhalb des VWL-Fachbereichs und der Universität Heidelberg ermöglichen. Außerdem laden wir die interessierte Öffentlichkeit dazu ein, ebenfalls ihre Ideen in die Diskussion einzubringen.

    Auf dem Podium werden diskutieren: - Prof. Dr. Axel Dreher, VWL, Universität Heidelberg - Claudius Gräbner, Doktorand, Universität Bremen - Prof. Dr. Silja Graupe, Alanus Hochschule - Prof. Dr. Reimut Zohlnhöfer, Politikwissenschaft, Universität Heidelberg

    Moderation: Dominic Egger und Leonie Guerrero Lara

    Zudem wird die Podiumsdiskussion mit Web 2.0-Unterstützung durchgeführt: Auf einer sogenannten "Twitterwall" kann das Publikum zum Verlauf der Diskussion posten und über dieses Medium Fragen an das Podium richten. Auf diese Weise kommen wir sicher zu einer angeregten und interaktiven Diskussion.

    Unsere Veranstaltung fällt zeitlich mit der Veröffentlichung des internationalen Manifest der neugegründeten International Student Initiative for Plural Economics (ISIPE) zusammen, auf das wir bei dieser Gelegenheit aufmerksam machen möchten: http://www.plurale-oekonomik.de/projekte/aufruf/ Dies zeigt uns, dass der Diskussionsbedarf innerhalb des Heidelberger VWL-Instituts exemplarisch für andere Studienorte ist und unsere Podiumsdiskussion in einem größeren Zusammenhang steht. Weitere Informationen zur Podiumsdiskussion finden Sie in Kürze auf http:/hd.real-world-economics.de .

    Uns ist wichtig, möglichst viele Perspektiven und Disziplinen in diesen Dialog einzubinden und hoffen darauf, dass auch Sie unsere Podiumsdiskussion besuchen und sich einbringen.

    AK Real-World Economics

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.