Diskussionsveranstaltung: "Erneuter Drang nach Osten: Ukraine – vom Putsch zum Krieg?" mit Ralph Niemeyer

    frieden  vortrag 

    Dienstag, 01.07.2014
    19.30 Uhr
    Forum am Park, Poststraße 11

    EU und NATO haben ihre Grenzen immer näher an Russland heran geschoben. Der Ablehnung des EU-Assoziierungsabkommen durch die ukrainische Regierung folgten in Kiew und im Westen des Landes Unruhen und schließlich ein Putsch unter maßgeblicher Beteiligung rassistischer, russenfeindlicher und neofaschistischer Kräfte, die seither wichtig Posten in der „Übergangsregierung“ besetzen. Das Land ist seither tief gespalten. Der Westen und die von ihm unterstützten neuen Machthaber in Kiew setzen auf Konfrontation ‒ sowohl im Innern als auch gegenüber Russland. Droht ein neuer Krieg?

    Ralph T. Niemeyer ist Journalist und Dokumentarfilmer u.a. in der UdSSR. Er war als Korrespondent unterschiedlicher Medien u.a. in Moskau, Washington und Brüssel und beschäftigt sich seit 2004 mit dem Thema „Russland-Ukraine“.

    Homepage: http://www.ralph-niemeyer-fuer-ein-rotes-land.de/de/

    Veranstalter:
    Heidelberger Forum gegen Militarismus u. Krieg, DIE LINKE Heidelberg, DKP HD, Freidenker HD

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.