Purple Planet: feministischer Kneipenabend mit Crossdressing-Workshop

Freitag, 25.08.2017 , 20:00

Cafe Gegendruck, Fischergasse 2 [Karte]

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Purple Planet - der monatliche feministische Kneipenabend im Café Gegendruck, diesmal mit einem (Female* to Male*) Crossdressing Workshop.

Es gibt viele Gründe Crossdressing zu betreiben. Damit ist gemeint, sich anders als das bei Geburt zugewiesene Geschlecht zu kleiden und aufzutreten. Beispielsweise können Menschen Erfahrungen sammeln, wie sich das Verhalten anderer zu ihnen ändert, wenn sie sich als ein ungewohntes Geschlecht präsentieren. Es kann eine Methode sein, um Stereotype hervorzuheben und bloßzustellen. Für viele Trans*menschen steht das Anerkanntwerden der eigenen Geschlechtsidentität im Widerspruch zu dem, wie ihr Körper üblicherweise gelesen wird, auch dabei kann Crossdressing eine wichtige Möglichkeit sein.

Der Workshop ist eine Einführung zu praktischen Techniken um männliche* Identitäten darstellen zu können und/oder sie zu karikieren. Es geht um Bärte, wie mensch Brüste abbinden bzw. sie kaschieren kann, und auch welche Körpersprache und welches Auftreten zu einem männlichen Erscheinungsbild verhelfen können. An bereitgestelltem Material kann sich ausprobiert werden, wer mag kann aber auch nur zum Zuhören kommen. Der Workshop richtet sich dank Unkenntnissen des Referierenden nicht an Crossdresser Richtung Weiblichkeit, diese sind aber herzlich eingeladen ihre Erfahrungen zu teilen.

Bitte bringt selbst Kleidung mit wenn ihr experimentieren wollt. Empfohlen werden Hemden (und ein T-shirt für drunter), die offen getragen werden können.

frauen gegendruck politik queer