„Warum unsere Demokratie vor die Hunde geht & was wir tun können” mit Marco Bülow

Dienstag, 04.07.2017 , 18:00

Campus Bergheim, Raum 01.030

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Marco Bülow ist Autor und Politiker. Er veröffentlichte Bücher zur Energiewende aus Sicht der jungen Generation und zu Defiziten des Parlamentarismus aus Sicht eines Parlamentariers. Seit 2002 vertritt er Dortmund als direkt gewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag.

Marco Bülow ist „Kritiker der eigenen Zunft“ (Cicero). Mit seiner eigenen Partei und den Gepflogenheiten der deutschen Volksvertretung geht er hart ins Gericht. Er kritisiert Intransparenz, ausufernden Lobbyismus und ritualisierte Scheinpartizipation in Partei und Parlament. Als Abgeordneter legt er alle Lobbytermine offen und ist Wegbereiter eines freiwilligen Verhaltenskodexes unter Bundestagsabgeordneten. Neben seinem Einsatz für mehr Demokratie und Offenheit in Politik und Gesellschaft steht Marco Bülow als Vertreter des linken SPD-Parteiflügels für konsequenten Klimaschutz und eine stärkere Umverteilung des Reichtums zu Gunsten der mittleren und unteren Schichten ein.

Veranstalter:
Juso Hochschulgruppe Heidelberg und Jusos Heidelberg

politik