Film: „Live And Let Live”

    film  politik  tierrechte 

    Sonntag, 17.09.2017
    13.15 Uhr
    Karlstorkino

    LIVE AND LET LIVE ist ein Dokumentarfilm über unser Verhältnis zu Tieren, die Geschichte des Veganismus und die ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Hintergründe, die Menschen dazu bewegen, vegan zu leben. Lebensmittelskandale, Klimawandel, Zivilisationskrankheiten und zunehmende ethische Bedenken lassen mehr und mehr Menschen daran zweifeln, ob es richtig ist, Tiere zu essen. LIVE AND LET LIVE erzählt die Geschichten von sechs Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen dazu entschlossen haben, auf jegliche Tierprodukte zu verzichten und zeigt, wie diese Entscheidung ihr Leben verändert hat.

    In Kooperation mit „Vegan in Heidelberg e.V.“

    80 Min, Deutschland 2013, Regie: Marc Pierschel mit Melanie Joy, Jonathan Balcombe, Peter Singer, Jan Gerdes, T. Colin Campbell u.a.

    Im Rahmen der Fairen Woche Heidelberg 2017.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.