The End of Meat – Eine Welt ohne Fleisch

    film  politik  tierrechte 

    Sonntag, 17.09.2017
    17.00 Uhr
    Karlstorkino

    Was wäre wenn die elende Aasfresserei ein Ende hätte, wenn das qualvolle Schlachten von Tieren aufhörte? Wenn es der Menschheit sogar gelänge, sich vollständig vegan zu ernähren. Marc Pierschel hat eine Vision und darüber einen neuen Film gedreht: „The End of Meat“ fragt nach den Möglichkeiten, traditionelle Ernährung zu überwinden und so ein neues Verhältnis zum Tier zu entwickeln. Dadurch würde gerade auch das bisherige Nutztier einen neuen Rechtsstatus erlangen. Ein mutiger und radikaler Film, der das vermeintliche Modethema Veganismus konsequent durchdenkt.

    96 Min, Deutschland 2017. Regie: Marc Pierschel, mit Mark Post, Gene Baur, Steven Wise u.a.

    Nach den Vorstellungen besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

    Veranstalter:
    Karlstorkino in Kooperation mit „Vegan in Heidelberg e.V.“

    Im Rahmen der Fairen Woche Heidelberg 2017.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.