Film: "Pre-Crime"

    antirep  film  politik 

    Sonntag, 15.10.2017
    18.30 Uhr
    Karlstorkino

    „Predictive Policing“ ist ein Verfahren, das darauf abzielt, Anhaltspunkte zu gewinnen, ob und sogar wann eine konkrete Person eine Straftat begehen wird. Ausgangspunkt dieser Methode, die in vielen Großstädten, so auch in Deutschland, bereits angewandt wird, ist die Nutzung des Internets durch die jeweilige Person. Matthias Heeder und Monika Hielscher gingen nun in ihrer Dokumentation der Frage nach, wie viel Freiheit der Einzelne für seine persönliche Sicherheit aufgeben würde. In ausführlicher Recherche trafen sie dabei Leute, die diese Technik anwenden und weiterentwickeln wie auch Menschen, die deren Opfer wurden. Man ahnt, gegen diese Szenarien sind Diskussionen über Videoüberwachung antiquiert.

    Am 13.10. in Anwesenheit des Regisseurs Matthias Heeder. Mit anschließendem Filmgespräch.

    88 min., Deutschland 2017. Regie: Monika Hielscher, Matthias Heeder

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.