Wahl des Rektors durch Senat und Unirat (Öffentlich!)

Dienstag, 12.03.2019 , 08:30

Senatssaal, Alte Universität

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

GEMEINSAME SITZUNG VON UNIVERSITÄTSRAT UND SENAT AM 12.03.2019 ZUR WAHL DES REKTORS / DER REKTORIN DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG GEM. § 18 ABS. 2 UND 3 LHG

Öffentlich sind TOP 4 Vorstellung des Kandidaten und TOP 7 Bekanntgabe des Wahlergebnisses

Am kommenden Dienstag, den 12. März, findet eine - teilweise öffentliche - gemeinsame Sitzung von Universitätsrates und Senates zur Wahl des Rektors der Universität Heidelberg statt.

Normalerweise wäre eine solche Sitzung keine Meldung wert, da sowohl der Senat als auch der Universitätsrat nicht-öffentlich tagen. Zur nun anstehenden (Wieder-)Wahl des Rektors der Ruperto Carola ist die Öffentlichkeit der Sitzung jedoch gesetzlich zwingend vorgesehen. Die Studierendenschaft hat bereitrs bei der letzten Novellierung des Landeshochschulgesetzes gefordert, das Regel-Ausnahmeverhältnis über die Öffentlichkeit der Sitzungen für den Senat und die anderen Gremien der akademischen Selbstverwaltung umzukehren. Sodass dem Grundsatz nach öffentliche Sitzungen stattfinden und nur in Ausnahmefällen, in denen bspw. Persönlichkeitsrechte Dritter beftroffen sind, nicht-öffentliche Sitzungsteile stattfinden. Dass Vertretungskörperschaften staatlicher oder öffentlicher Institutionen grundsätzlich nicht öffentlich tagen, ist außer im Hochschulwesen kaum mehr anzutreffen; der Beschluss von Satzungen in nicht-öffentlicher Sitzung wäre in anderen gesellschaftlichen Bereichen schlicht völlig unvorstellbar. Leider konnten wir uns mit dieser Forderung nicht durchsetzen. Auch von der gesetzlich eröffneten Möglichkeit, in beinahe allen seinen Zuständigkeitsbereichen die Hochschulöffentlichkeit zuzulassen, hat der Senat der ältesten Universität des Landes bisher keinen Gebrauch gemacht.

Nutzt die jetzt bestehende - selten wiederkehrende Möglichkeit - einmal als Zuschauer*innen an der gemeinsamen Sitzung von Universitätsrat und des Senat teilzunehmen. Zeigt damit auch, dass die Forderung nach Öffentlichkeit und mehr Transparenz keine leeren Forderungen sind, sondern uns Studierende wirklich bewegt!

Die Sitzung zur Wahl des Rektors beginnt am Dienstag, den 12. März, um 8:30 Uhr und wird im Senatssaal der Alten Universität gehalten. Da das Verfahren bisher leider ebenfalls nicht-öffentlich war, können wir keine näheren Auskünfte zum Kandidatenfeld erteilen. Allerdings lassen sich folgendem Dokument ( https://www.uni-heidelberg.de/md/unirat/2019-03-12-tagesordnung__gemeinsame_sitzung.pdf ) bereits Informationen über Numerus und Genus entlocken.

Bis Dienstag!

gremien uni wahlen