Feministischer Bewegungsgeschichte_n

    queer  uni 

    Montag, 08.08.2022
    19.00 Uhr
    Queeres Zentrum Mannheim, G 7,14

    Einladung zum Entdecken feministischer Bewegungsgeschichte_n am 8.8.2022

    Herzliche Einladung zur Projektvorstellung

    Montag, den 8.8. um 19 Uhr in Mannheim in G 7,14, im Queeren Zentrum Mannheim.

    Die baf-Bewegungskarte - Feminismen bewegen Baden-Württemberg

    Materialien von feministischen Bewegungen können mit der baf-Bewegungskarte seit Dezember 2021 interaktiv recherchiert werden. Gezeigt werden Fraueninitiativen, die in Baden-Württemberg seit der Landesgründung aktiv waren und aktiv sind.

    Die Karte ist bunt, anschaulich und lebendig. Sie macht Frauenbewegungen auch in Raum und Zeit dynamisch sichtbar. Verschiedene Filtermöglichkeiten erleichtern das Recherchieren. In Ergebniskacheln werden die gefundenen Fraueninitiativen kurz beschrieben.

    Das Werkstattgespräch stellt die baf-Bewegungskarte vor, benennt wie es zu dem Kurzzeitprojekt kam und lädt zum Ausprobieren und Diskutieren ein.

    Da auf der Karte nur Initiativen gezeigt werden, deren Material im baf, dem Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württemberg, abgegeben ist, wird der einfachste Weg erklärt, wie eine Initiative auf die Karte kommen kann.

    Aus dem Projektteam berichten Andrea Hund und Ilona Scheidle am Montag den 8.8.22 in Mannheim um 19 Uhr im Queeren Zentrum. Die Räume in G 7,14 sind barrierefrei zu erreichen und die Theke ist an diesem Abend für das leibliche Wohl geöffnet.

    Zur baf-Bewegungskarte: https://www.baf-tuebingen.de/bewegungskarte/

    Ein Lesetipp:

    https://blog.feministische-studien.de/2022/06/feministisches-erinnern-feminismus-erinnern/

    Wir freuen uns auf Ihr/Dein / auf Euer Interesse und Kommen:

    baf e.V., Rümelinstr.2, 72070 Tübingen

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.