Vortrag: "Nachhaltigkeit der Nahrungsmittelproduktion in Äthiopien" mit Mark Spoelstra

    lokal  unimut 

    Donnerstag, 26.06.2003
    20.00 Uhr
    Emil-Julius-Gumbelraum, Karlstorbahnhof

    Mark Spoelstra (Tropenlandwirt, Umweltberater und Humanökologe) hat als Projektmanager sechs Jahre in Äthiopien gelebt, unter anderem während der Kaiserzeit, unter dem Derg-Regime. Er hat in den letzten Jahren mit den dortigen Bauern in der Nahrungsmittelproduktion zusammengearbeitet. Anhand von Beispielen wird er die humanitäre Hungerhilfe der strukturellen Entwicklungshilfe gegenüberstellen und Ansätze für die nachhaltige Selbsthilfe zur Diskussion stellen.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.