SWR II-Forum zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im "Kopftuchstreit"

    soziales  unimut 

    Mittwoch, 24.09.2003
    17.05 Uhr
    S2 Kultur (UKW 88.8)

    Seit fünf Jahren schwelt in Baden- Württemberg der sogenannte Kopftuch-Streit. Kultusministerin Annette Schavan hatte die Übernahme der muslimischen Lehrerin Fereshta Ludin ins Beamtenverhältnis abgelehnt, weil sie im Unterricht nicht ihr Kopftuch ablegen wollte. Die Kultusministerin berief sich auf die staatliche Neutralitätspflicht in religiösen Dingen. Die Lehrerin verteidigte ihre Haltung mit den Worten: "Ich betrachte Religion als Bestandteil meiner Identität." Ist das Kopftuch ein religiöses Symbol, das die Schülerinnen und Schüler in einer Grundschule in unzulässiger Weise beeinflussen kann? Das Bundesverwaltungsgericht hatte der Kultusministerin Recht gegeben. Heute fällt das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe seine Entscheidung. Im SWR2 Forum diskutieren die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Annette Schavan, der Publizist Robert Leicht sowie die türkische Rechtsanwältin Seyran Ates.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.