Louis-Philippe Dalembert. Schriftsteller aus Haiti in Deutschland Lesung auf Französisch und Deutsch

    kultur  unimut 

    Mittwoch, 28.04.2010
    19.30 Uhr
    Studentenbücherei Triplex-Mensa Eingang Uniplatz

    mit Signierstunde Moderation: Prof. Dr. Frauke Gewecke/Expertin Karibik-Literatur Aus seinen Werken: L´île du bout des rêves (Die Insel am Ende der Träume, 2007) Le crayon du bon Dieu n'a pas de gomme (Gottes Bleistift hat keinen Radiergummi, 2008) L'autre face de la mer (Jenseits der See, 2008) Der siebensprachige Louis-Philippe Dalembert stammt aus Haiti, wo er nach einer journalistischen und literarischen Ausbildung zunächst als Journalist arbeitete. Er promovierte an der Sorbonne in Paris und lebte danach abwechselnd in Nancy, Paris, Rom, Jerusalem, Brazzaville und Kinshasa. Bureau de coopération universitaire In Kooperation mit dem Bureau de coopération universitaire (Französische Botschaft) und dem deutsch-französischen Kulturkreis

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.