Vortrag: "Globalisierung lokal beantworten! -- Kommunale Handlungsspielräume für globale Probleme"

    lokal  unimut 

    Dienstag, 01.07.2003
    19.30 Uhr
    Emil-Julius-Gumbelraum, Karlstorbahnhof

    Wie kann das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung, auf das sich die Staats- und Regierungschefs in Rio verständigt haben, in Zeiten der Globalisierung und des rasanten technologischen Fortschritts in die Praxis umgesetzt werden? Frau Oberbürgermeisterin Beate Weber als Vertreterin der Stadt Heidelberg und Mitglied im Exekutivkomitee im Internationalen Verband für kommunale Umweltinitiativen (ICLEI), und Teilnehmerin des Weltgipfels in Johannesburg berichtet von ihren Erfahrungen. Heidelberg als mehrfach öko-prämierte Stadt nimmt im Umweltbereich eine Vorreiterrolle ein. Ist Heidelberg eine einzelne grüne Insel auf weiter Flur während Armut, Treibhausgasemissionen, Bodendegradation, bewaffnete regionale und internationale Konflikte die globale Weltsituation prägen? Welche Rolle können hierbei die Kommunen spielen?

    Der Abend wird von senegalesischen Kora-Musiker Aziz Kujateh musikalisch umrahmt.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.