Podiumsdiskussion: "Muttersprache im Zeichen der Globalisierung"

    soziales  unimut 

    Mittwoch, 03.07.2002
    18.00 Uhr
    Senatssaal, Alte Uni

    In Frankreich und in Deutschland dringen Fremdwörter verstärkt in die Sprache von Werbung, Medien, Wirtschaft, Politik und Alltag. Bereichern oder bedrohen sie die Muttersprache? Soll man der Entwicklung zusehen oder regulierend eingreifen? Welche Erfahrungen hat man diesseits und jenseits den Rheins bisher gemacht?

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.