Jamal Hart: Manufacturing Guilt

    antirep  internationales  uni 

    Mittwoch, 15.01.2014
    19.00 Uhr
    Anglistisches Seminar, Kettengasse 12

    Mumia Abu-Jamals Sohn Jamal Hart präsentiert: "Manufacturing Guilt -- Wie ein Todesurteil gemacht wurde."

    Anschließend Fragen und Antworten.

    Jamal Hart war 10 Jahre alt, als sein Vater Mumia Abu-Jamal Ende 1981 verhaftet und ein halbes Jahr später zum Tod verurteilt wurde. Später war er aktiv in der Solidaritätsbewegung zur Befreiung Mumias. 1998 wurde er wegen angeblich illegalen Waffenbesitzes selbst zu 13 Jahren Haft verurteilt. Seit seiner Freilassung 2011 ist er wieder aktiv.

    Veranstalter:
    Gruppe Freiheit für Mumia Abu-Jamal Heidelberg e.V. mit Unterstützung des Anglistischen Seminars Heidelberg

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.