Filmvorführung "Das weiße Band"

bildung  lehramt  uni  ustaph 

Dienstag, 15.07.2014
19.00 Uhr
[M]Café da lang, IBW, Akademiestraße 3

Das Lehramtscafé lädt herzlich zur letzten Veranstaltung dieses Semesters ein:

Filmvorführung in Kooperation mit der Ausstellung PÄDAGOGISCHE KLASSIKER*INNEN Film: "Das weiße Band - Eine deutsche Kriegsgeschichte" von Michael Haneke, 2009 Wann: Dienstag, 15.07.2014, 19.00 Uhr

Synopsis:

Es ist ein Jahr vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs, 1913. Der Film setzt das soziale Klima sowie die festgefahrenden Strukturen der Wilheminschen Gesellschaft in Szene. Diese zwingen die Einzelnen privat und sozial in hierachiches Sturkturen, unterbinden die Entfaltung der Persönlichkeit und ermöglichen damit den Übergang vom Wilhelminismus zum Nationalsozialismus.

Welche Rolle hierbei die Erziehungsvorstellungen und das Schulwesen spielen, wird in der abschließenden Diskussion auch im Kontext der aktuellen Jubiläen zur Sprache kommen. Bereits um 18 Uhr findet die Ausstellungseröffnung PÄDAGOGISCHE KLASSIKER*INNEN statt.

Die Ausstellung wurde von Studierenden des IBW entwickelt. Durch die Ausstellung führen Dr. Hans-Peter Gerstner und Prof. Dr. Flechter DuBois. Es gibt eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Die Ausstellung kann ab dem 15.07 bis zum 31.10 im IBW zu den Öffnungszeiten des Instituts besichtigt werden.

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.