Filmvorführung und Gespräch "Nebel im August"

Dienstag, 16.05.2017 , 18:00

Bremeneckgasse 2, 69117 Heidelberg

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

In Kooperation mit der Professur für Osteuropäische Geschichte der Universität Heidelberg zeigen wir den Film "Nebel im August". Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Robert Domes zeigt die Geschichte des 13-jährigen Ernst Lossa, der Anfang der 1940er-Jahre von den Kinder- und Erziehungsheimen als nicht erziehbar eingestuft und in eine Nervenheilanstalt abgeschoben wurde. Dort bemerkt er, dass Patienten systematisch ermordet werden. Am Ende wird er selbst zu Opfer. Im Anschluss wird es Gelegenheit zur Diskussion mit dem anwesenden Autor der Buchvorlage Robert Domes geben.

film geschichte kultur uni