Fahrt zur KZ-Gedenkstätte Neckarelz

Sonntag, 14.10.2018 , 12:10

Treffpunkt: Hauptbahnhof Heidelberg

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Gemeinsame Fahrt zur KZ-Gedenkstätte Neckarelz

Von Anfang 1944 bis 1945 bildeten die so genannten Neckarlager, darunter das KZ Neckarelz, eine Außenstelle des KZ Natzweiler-Struthof. Mehrere Tausend KZ-Häftlinge und ZwangsarbeiterInnen wurden an den Neckar gebracht, um unterirdische Stollen für die "kriegswichtige Produktion" bei Obrigheim anzulegen. Dort sollten Flugzeugmotoren für Daimler-Benz montiert werden. Dazu wurde eigens eine Tarnfirma, die Goldfisch GmbH erfunden. Wegen des Vorrückens amerikanischer Truppen wurden Ende März 1945 rund 4000 KZ-Häftlinge auf einen Todesmarsch geschickt. Rund 700 Gefangene überlebten die Strapazen und Schikanen nicht.

Gemeinsame Fahrt nach Mosbach-Neckarelz mit der S-Bahn ab Heidelberg - Treffpunkt: 12.10 Uhr Hauptbahnhof HD, Anzeigetafel

Die Führung in Neckarelz beginnt um 14.00 Uhr.

Veranstaltet von: VVN-BdA Kreisvereinigung Heidelberg

antifa geschichte politik vvn