Syrien -- Ein Land am Scheideweg

    internationales  kultur  uni  vortrag 

    Donnerstag, 06.10.2011
    19.00 Uhr
    Haus der Evangelischen Studierenden Gemeinde Heidelberg, Plöck 66, 69117 Heidelberg

    Das Regime des Präsidenten Assad verspricht Reformen, bekämpft aber brutal den Freiheitswillen der eigenen Bevölkerung. Die Zahl der von Regierungstruppen Getöteten liegt nach Schätzungen der UN mittlerweile bei 2700, und sie erhöht sich von Tag zu Tag. Eine unabhängige Berichterstattung ist so gut wie unmöglich, da das Regime die Grenzen abgeriegelt hat. Das kürzlich in Heidelberg gegründete Komitee Freies Syrien lädt nun zu einem Informationsabend ein, an dem es um Einblicke in ein abgeschottetes Land und um die Diskussion möglicher politischer Lösungsansätze geht. Teilnehmen werden Augenzeugen, die über ihre Erfahrungen bei Demonstrationen sprechen und der Journalist Ahmad Hissou, der für die Deutsche Welle berichtet.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.