Film "Die Aufrechte - Anette Langendorf, eine Mannheimer Antifaschistin"

film  geschichte  politik  vvn 

Sonntag, 24.04.2022
14.00 Uhr
Karlstorkino, Am Karlstor 1

Film "Die Aufrechte - Anette Langendorf, eine Mannheimer Antifaschistin"

Anette Langendorf (1893-1969) war in den 1920er und 30er Jahren Politikerin der KPD im Mannheimer Gemeinderat und im Badischen Landtag. Nach 1933 wurde sie aktiver Teil des Mannheimer Widerstands gegen das NS-Regime. Ihr Mann Rudolf wurde mit weiteren WiderstandskämpferInnen hingerichtet, sie überlebte das KZ Ravensbrück. Nach Kriegsende setzte sie ihre politische Tätigkeit in Mannheim fort. Ihr Hauptaugenmerk galt den NS-Verfolgten und den Menschen aus dem Widerstand. Sie wurde 1946 in den neuen Gemeinderat gewählt und war 1947 Mitbegründerin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN).

Der Dokumentarfilm erinnert an eine mutige Kämpferin für ein Leben in Frieden und für demokratische Verhältnisse im Mannheim der Nachkriegszeit.

Eine Kooperationsveranstaltung des Karlstorkinos und der VVN-BdA Heidelberg. Der Eintritt ist frei!

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.