Errungenschaften und Kontroversen um José „Pepe“ Mujica, dem "ärmsten Präsidenten der Welt"

    einewelt  internationales  politik  vortrag 

    Samstag, 09.05.2015
    14.00 Uhr
    MA, Schloss Mannheim, Ostflügel, Raum EO 145 / EO 154

    Alberto Guani, Botschafter der Republik Östlich des Uruguay stellt die Errungenschaften und Kontroversen des weltweit hochgelobten Präsidenten José „Pepe“ Mujica vor. Was ist dran am „ärmsten Präsidenten der Welt“, der Uruguay 2013 vom Economist zum „Land des Jahres“ krönen ließ?

    Veranstaltung im Rahmen des Symposiums "Wende mit Charisma? – Politische Ideale und gesellschaftliche Realität Südamerikas"

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.