Blutspendenaktion von Studieren Ohne Grenzen

    bildung  internationales  lokal 

    Donnerstag, 11.06.2015
    14.00 Uhr
    IKTZ Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 583

    Hallo Leute!

    Wir von Studieren Ohne Grenzen machen eine Blutspendenaktion. Wir sind ein ehrenamtlicher studentischer Verein, der sich für Hochschulbildung in Krisenregionen einsetzt.

    In diesem Rahmen seid ihr herzlich eingeladen, am 11.06.2015 zwischen 14 Uhr und 19 Uhr zum Blutspenden in die Blutspendezentrale IKTZ im Neuenheimer Feld (INF 583) in Heidelberg zu kommen.

    Mit eurer Blutspende kann einem kranken Menschen das Leben gerettet werden. Außerdem wird eure Blutgruppe bestimmt und euer Blut auf Krankheiten untersucht. Zu guter Letzt gibt es eine finanzielle Aufwandsentschädigung. Wir von Studieren Ohne Grenzen würden uns über einen Teil dieser Aufwandsentschädigiung als Spende für unsere Arbeit in Krisenregionen freuen.

    Bitte bringt euren Personalausweis mit und esst und trinkt vor der Spende ordentlich (in der Blutspendezentrale stehen Imbisse und Getränke zur Verfügung). Erstpender bitte spätestens um 18:30 Uhr vor Ort sein. Damit die Blutspendezentrale besser planen kann, meldet euch am besten zum Blutspenden im IKTZ. an. Natürlich sind spontane Spender ebenso willkommen.

    Infomationen Studieren Ohne Grenzen: https://www.studieren-ohne-grenzen.org/

    Ziel des Vereins ist, die Entwicklung in Krisengebieten durch Selbsthilfe voranzutreiben. Seinen ideellen Ansatz "Bildung fördern – Selbsthilfe ermöglichen" setzt er um, indem er Stipendien an Studierende aus Krisenregionen vergibt, dort die Bildungsinfrastruktur verbessert und aufklärungsbezogene Öffentlichkeitsarbeit betreibt. Zurzeit unterhält der Verein Projekte in den Zielregionen DR Kongo, Tschetschenien und Afghanistan. Ein Stipendienprogramm in Sri Lanka läuft dieses Jahr an.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.