#antifa: der Info- und Aktionstreff der AIHD, diesmal mit dem Film "Heidelberg im Nationalsozialismus"

aihd  antifa  film  gegendruck  politik 

Freitag, 10.07.2015
19.30 Uhr
[M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

1993 machten sich die VVN/BdA und die damals in Heidelberg arbeitende Videogruppe Schrägspur auf die Suche nach Berichten über Verfolgung, aber auch von Widerstand in Heidelberg während der Nazizeit. In dem Film kommen ZeitzeugInnen wie Sophie Berlinghof, Leni Blumenthal, Max Oppenheimer, Waldemar Franz oder Heiner Holle zu Wort und erzählen aus der Zeit zwischen 1933 und 1945 - meist schreckliche Geschichten, aber auch Geschichten von Widerstand und Mut. Zeitgenössische Filme und Bilder ergänzen das Bild der Stadt, in der bei weitem nicht nur mitgelaufen wurde - in der einen wie in der anderen Richtung.

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.