Neue Rechte - Workshop zur Kritik und Perspektiven

Freitag, 10.02.2017 , 16:00

ZEP, Zeppelinstraße 1 [Karte]

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Eine alter neuer Geist geht durch Deutschland, Europa, die Welt: Die "Neuen Rechten", oder wie der Chefstratege Bannon von Trump sagen würde: "Alt-Right Movement".

Wie sie auch immer heissen: AfD oder die Identitären ... Jürgen Elsässer oder Frau von Strolch ... "Nazis in Nadelstreifen" oder einfach nur "besorgte Bürger" ... man kann sich nicht wegdiskutieren. Sie spalten die Gesellschaft ... und wir wollen uns nicht blind stellen.

Wer sind diese "Neuen Rechten"? Was verbindet sie? Wie können wir dagegen handeln? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Workshop.

Ihr fragt euch schon die ganze Zeit, wie man dagegen vorgehen soll? Schaut vorbei, diskutiert mit, vernetzt euch, werdet aktiv.

Am 10.02. in der ZEP (16-20Uhr)!

Für ein starkes Wochenende als Zeichen gegen den Rechtsruck!!

Schönste Grüße Euer Referat für Politische Bildung

bildung politik theorie