Vortrag: Refeudalisierung unserer Gesellschaft überwinden! mit Wolfgang Höschele

Donnerstag, 07.06.2018

Neue Uni, Grabengasse 3-5

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Worüber wird geredet? Wir scheinen eine Refeudalisierung unserer Gesellschaft zu erleben: alles Ständische und Stehende verfestigt sich inmitten rasenden Stillstands. Wie ist das möglich? Dieser Vortrag zeichnet einige der Mechanismen nach, durch die Wirtschaftseliten sich selbst auf Kosten anderer Menschen und der ökologischen Ressourcen behaupten. Dies schlägt sich nicht zuletzt in einer räumlichen und sozialen Trennung der Lebenswelten von Arm und Reich nieder, in Standesdünkel und serviler Loyalität. Zur Überwindung dieser lebensbedrohlichen Erstarrung müssen Abhängigkeiten überwunden werden, Ansprüche auf Einkommen sowie Eigentumsrechte und -pflichten demokratisiert werden.

Wie wird geredet? Vortrag

Mit wem wird geredet? Wolfgang Höschele

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe "Wie reden wir 2018 miteinander?" Mehr Infos dazu findet Ihr hier: http://wiewirreden.de

politik uni vortrag wiewirreden