Filmvorführung des Studentischen Filmclubs Heidelberg - "Pi" von Darren Aronofsky

    bildung  film  kultur  uni 

    Dienstag, 28.07.2020
    19.30 Uhr
    Karlstorkino

    Die eindrückliche Reise in die geniale Gedankenwelt des verschrobenen Mathematikgenies Maximillian Cohen, gedreht von Mastermind Darren Aronofsky (THE FOUNTAIN, BLACK SWAN). Max erforscht das numerische System, das sich seiner Meinung nach hinter der perfekten Struktur des geordneten Chaos’ befindet. Als Max kurz vor der Lösung steht, verfolgen ihn eine skrupellose Wall Street Firma sowie eine religiöse jüdische Sekte. Maximillians Leben wird immer mehr zu einem Alptraum – festgehalten in surrealen s/w-Bildern und unterlegt mit dem elektronischen Soundtrack von Clint Mansell. Auf dem Sundance Film Festival wurde PI 1998 mit dem Regiepreis ausgezeichnet.

    Präsentiert vom Studentischen Filmclub. Mit Einführung von David Bernardy und anschließendem Filmgespräch.

    Sonderpreis für Studierende: 3,50 €

    Mit freundlicher Unterstützung des StuRa - Studierendenrat der Uni Heidelberg.

    Aufgrund der vorgeschriebenen Abstands- und Hygienemaßnahmen ist der Kartenverkauf natürlich eingeschränkt. Wie ein Kinobesuch derzeit aussieht, findet sich hier: https://karlstorkino.de/wiedereroeffnung .

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.